Realschule Lehrte – Gemeinsam lernen, leben und sich wohlfühlen.

Politik

Das Unterrichtsfach Politik erfüllt in der Realschule eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe. Durch den Politikunterricht werden Schülerinnen und Schüler befähigt, ihre anspruchsvolle Rolle als Bürgerinnen und Bürger in der Demokratie bewusst wahrzunehmen, indem sie „die Grundrechte für sich und jeden anderen wirksam werden lassen […] und zur demokratischen Gestaltung der Gesellschaft beitragen“. Um ggf. unrealistische Erwartungen der Schülerinnen und Schüler zu relativieren, muss im Unterricht vermittelt werden, dass Politik zumeist in kleinen Schritten funktioniert. Diese Erkenntnis trägt dazu bei, einer Ablehnung von Politik vorzubeugen. Durch den Politikunterricht soll der Gleichgültigkeit gegenüber politischen Themen – und dem unzulässig vereinfachenden Umgang mit ihnen – entgegengewirkt werden, um so einer möglichen Demokratieverdrossenheit oder Radikalisierung zu begegnen. […]

Im Politikunterricht werden Inhalte unter Anwendung politikdidaktischer Analyse- und Urteilsverfahren sowie fachspezifischer Arbeitstechniken und Methoden bearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten so einen fachlich angemessenen und der Bürgerrolle entsprechenden Zugang zu politischen Themen. “

Die Unterrichtsgestaltung in den Schuljahrgängen 7-10 orientiert sich an folgenden Themen:

– Zusammenleben in der demokratischen Gesellschaft,

– Politik in der Demokratie,

– Internationale Sicherheit,

– Extremismus,

– Der Weg zur deutschen Einheit

– Aktuelles.

Quelle

politik1