Realschule Lehrte – Gemeinsam lernen, leben und sich wohlfühlen.

Abschlussfeier 2018

Lehrte. Am vergangenen Freitag verabschiedete die Realschule Lehrte ihre 103 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs. Den erweiterten Abschluss erreichten in diesem Jahr sogar 47 Jugendliche. Die verschiedenen Jahrgänge und die Schulband gestalteten eine fröhliche Abschiedsfeier, an der sich auch Lehrer und Absolventen beteiligten. Der Schulleiter Markus Böhm folgte in seiner diesjährigen Rede dem Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler Professor Klaus Hurrelmann und bezeichnete die Schüler als „Generation Y“, die in der digitalen Welt groß wurden und sich auf das Elternhaus und die Schule verlassen konnten, wenn es riskant wurde. Daraus folgte der erfolgreiche Abschluss dieser Schulzeit. Böhm hat aber auch schlechte Nachrichten: „Die Ausbildung geht weiter. Entweder auf dem weiteren schulischen Weg oder aber im beruflichen Kontext.“ Zum Ende seiner Rede wünschte er vor allem Zufriedenheit, die die Jugendlichen glücklich machen soll.
Die Klassenelternvorsitzenden konnten drei Schüler mit dem besten Abschlussnoten-Durchschnitt auszeichnen: Lukas Lezius (1,47), Svea Schmalfeldt (1,60) und Marie Josephine Rückert (1,64). Die Schülersprecherin Marie Josephine Rückert dankte ihren Lehrern und berichtete von der Zeit als kleine „Raupe“ in der 5. Klasse bis hin zum „Schmetterling“, der sich nun auf den Weg macht. Das musikalische Programm bestritten die Schulband, der Chor-WPK und die Gitarren AG. Aber auch die 10b, unter der Leitung ihrer Lehrerin Heike Gardlo, ließ es sich nicht nehmen, zwei Songs zu präsentieren. Die Lehrer-Combo der Abschlusslehrer Frau Julia Uzar, Frau Jutta Jurke und Herr Matthias Recke unterhielten bestens mit ihrer musikalischen Umdichtung des Grönemeyer Klassikers „Männer“. Nun freuen sich alle auf die Abschlussfeier am Samstag im Kurt-Hirschfeld-Forum.